11. Oktober 2012

Warnung vor falschen Anrufen - Teil 3

Über einen Re-Tweet von Radioszene (Link zum Tweet) bin ich auf einen Artikel der Seite Radiozentrale.de aufmerksam geworden. Diese beschreibt ein ähnlich freches Vorgehen, wie ich es schon zwei mal berichtete. Bei den Anrufen, die die Radiozentrale beschreibt, wird man sogar aufgefordert seine Kontodaten anzugeben. Das tun Sie natürlich NICHT!

Link zum Beitrag von Radiozentrale.de


Hier meine vorigen Beiträge über falsche Anrufe:
Link zum zweiten Beitrag aus August 2012
Link zum ersten Beitrag aus Juli 2012

Über den Autor:
Peter Lüders ist als freier IT-Trainer/ EDV-Dozent in Hamburg und Schleswig-Holstein tätig.