8. Juni 2020

Geld verdienen mit Surfen - Brave-Browser

Wenn Sie einen Artikel darüber erwarten, wie man schnell und einfach Geld verdienen kann, dann sollten Sie woanders suchen.
Es geht, es gibt ein wenig Geld. Schnell und viel nicht.

Worum geht es?

Geld verdienen mit dem Brave-Browser

Der Brave Browser bietet bezahlte Werbung an. Klicken Sie die Info an, öffnet sich eine Webseite und Ihnen werden sogenannte BAT gutgeschrieben. BAT sind Basic Attention Token. Diese werden im Browser selbst mit ihrem eigenen und ihrem Gegenwert in Doller angezeigt.

Der Brave-Browser basiert auf Chrome und nutzt auch den Store für Erweiterungen. Letzteres habe ich bisher kaum bis nicht genutzt.


Wie geht das nun genau?


Sie laden sich den Brave-Browser für Ihr Betriebssystem herunter.

Download Brave-Browser

Nun starten Sie den Browser und aktivieren die Brave Rewards.

Stellen Sie die Häufigkeit der Anzeige ruhig auf 5 Anzeigen die Stunde. So viele kommen eh nicht. Gleich mehr dazu.
Einstellungen Brave Rewards
In der Rubrik Werbung klicken Sie auf diese drei Striche und stellen 5 pro Stunde ein. Die Auto-Beiträge habe ich ausgestellt.

Im Grunde war es das erst mal. Nun surfen Sie und wenn die Infofenster kommen, klicken Sie diese an. In Brave wird die Seite geöffnet, die Sie dann wieder schließen können. Fertig.


Bezahlte Info von Brave unter MacOS


Bezahlte Info von Brave unter Windows 10


So einfach? Im Grunde ja.
Während ich grad den folgenden Absatz schrieb, kam das obige Bild in MacOS. Anklicken, fertig.

Was kommt da so für Werbung?
Bisher hatte ich ebay, Amazon, Revolt und irgendwas mit Kryptowährungn. Anfangs kam noch Werbung für die Brave-Community.

Gibt es einen Haken? Im Grunde nein. ;-)
Irgendwann könnten Ihre BAT ausgezahlt werden. Das dauert ... lange. Ich bekomme keine 5 Anzeigen pro Stunde. Gefühlt ist es so, dass nach dem ersten Start es erst mal "abgeht" und sich schnell beruhigt. Oft erscheint die Info, wenn ich mich wieder an den Rechner setze. Mache ich nix z. B. beim Ansehen von Videos, kommt auch nicht wirklich was. Egal.

BAT auszahlen

Um die BAT auszahlen lassen zu können benötigen Sie ein Konto bei Uphold.com
Dieses können Sie mit Ihrem Brave Browser verbinden "verifizieren" und dann wird irgendwann, wenn genug BAT zusammen gekommen sind, ausgezahlt. Bei mir war es knapp 8$ nach einem Jahr. Wobei ich Brave über ein Dreiviertel Jahr nicht nutzte.
Jetzt, wo ich seit Anfang 2020 viel damit surfe, kamen die nächsten 3,69$.
Jupp, reich wird man nicht.

Über das Uphold-Konto können Sie sich aussuchen, was Sie mit Ihrem "Reichtum" alles machen. Ich habe es in Bitcoin investiert. Keine Ahnung, ob das eine gute Idee war. Mehr habe ich nicht vor. Mit Krypto-Währungen kenne ich mich nicht aus, somit kann ich nur ausprobieren und sehen was kommt.

Bat und Gegenwert in Dollar

Zum Vergleich hier mal ein paar Screenshots meiner BAT Anzeigen.
Brave Rewars mit 11,4 BAT

Genau 24 BAT sind 5 $ - Guter Vergleich

25,4 BAT sind dann ca. 5,77 $

Die Zahlen synchronisieren sich auf jedem Gerät nach und nach. Erfolgte eine Auszahlung und sie starten auf einem anderen Gerät Brave, dauert es etwas, dann sind die Zahlen aktuell. Klappt gut.
Sieht auch den folgenden Absatz.

Tipps für Brave und BAT

Wallet mitnehmen

Es ist nicht mehr sooo ungewöhnlich, dass man mehrere Endgeräte hat. Notebook, PC, Tablet, zweiter PC, PC der Firma usw.
Die Brave Rewards können Sie sichern. Dazu wird Ihnen eine lange Wortsammlung angeboten. Diese können Sie überall weiter nutzen. Natürlich sollten Sie diese nicht weitergeben, denn dann könnten andere nicht nur sammeln sondern auch auszahlen.
Immerhin nutze ich ein und dieselbe "Wallet" auf mehreren PC. Das gleicht sich ab und funktioniert gut. Mehrere Wallet würden auch gehen, dauern dann nur länger.

Brave laufen lassen

Inzwischen habe ich mir angewöhnt, Brave einfach zu starten und laufen zu lassen. Kommt eine Meldung, klicke ich diese an. Natürlich nutze ich den auch gern und habe die meisten Infos auf der Startseite deaktiviert. Oft lade ich so lange neu, bis mein Lieblingsbild angezeigt wird. :-D

Natürlich mache ich den Rechner nicht an, nur um Brave laufen zu lassen. Der Browser läuft nebenbei mit und wenn ich arbeiten, schließe ich ihn meist wieder.


Sollte mir nochwas einfallen, werde ich das hier gern ergänzen.
Nun wünsche ich Ihnen viel Spaß und Geduld mit Brave. ### Zählpixel VG-Wort

26. November 2019

Oblivion - The Elder Scrolls IV - Tipps und Tricks

Zu Morrowind aus der Elder Scrolls Reihe schrieb ich bereits zwei Beiträge.
Morrowind unter Windows 10
Morrowind - Tipps und Tricks

Nun kam es, dass Oblivion über ebay Kleinanzeigen zu verschenken war und ich das Spiel bekommen konnte. Zu bekommen ist Oblivion auch über Amazon in diversen Varianten. Die "Game of the Year Edtion" ist sicher die interessanteste. Da sind die beiden Erweiterungen dabei.


Oblivion ließ sich direkt unter Windows 10 installieren. Die beiden offiziellen AddOns "Shivering Ilses" und "Knights of the Nine" kann man bisher nicht kostenlos bekommen. Sie sind immerhin in der Game of the Year Edition enthalten.



Oblivion - Das Spiel

Das erste, was mir auffiel: RIESIG! Einfach nur riesig. Alles ist groß!
In Morrowind war man ja auch relativ frei und konnte machen, was man wollte, doch hatte ich die Dungeons etc. nicht so riesig in Erinnerung.
Hier bin ich fast froh, wenn eine Höhle nicht ganz so weitläufig ist. Kleine Höhlen scheint es schlicht nicht zu geben.

Das nächste, was mir schnell bewusst wurde: Ich spiele das Hauptspiel. Das mag am besseren Einstieg liegen. Durch das Tutorial hat man gleich eine Verbindung zur Story. Bisher habe ich nur wenige Sidequests gemacht. Dafür fast jede Höhle erforscht. Das lohnt sich.


Oblivion - Tipps

Damit ich was erkennen kann, habe ich die Helligkeit (Brightness) hochgedreht. Was soll ich mit einer Fackel rumlaufen, wenn ich meinen Bogen dringender brauche?

Den Schwierigkeitsgrad habe ich relativ niedrig eingestellt. Es soll ja Urlaub sein. ;-) Keine Sorge! Erschrecken kann man sich schon noch ganz gut.

Durch die Vegetation erkennt man Gegner eher anhand der Musik oder der Einschläge, als dass man Gegner sieht.

Speichern Sie oft! Es lohnt sich. Ab und an kann das Spiel abstürzen, dann muss man vom letzten Speicherstand anfangen.


Oblivion - Wichtige Tasten

Etwas verwirrend und da war das Handbuch auch keine Hilfe, fand ich die Tastaturbelegung.
Dabei ist das recht einfach, wenn man es erst mal verstanden hat. :-D

  • WASD - Bewegen, ist klar
  • E - Springen
  • Shift - Rennen (bei mir ist das plötzlich immer an, ist ok)
  • F - Kampfbereit oder eben nicht
  • Leertaste - Alles was zu nutzen ist, Türen, Kisten, Fallen etc. (Z oder Y gehen bei mir nicht)
  • Strg - Schleichen, seeeeehr nützlich
  • R - Wechsel zwischen Ego- und Rückenperspektive
    • Gerade die "Third-Person-View" ist hilfreich im Wald für eine bessere Übersicht
  • Die F1 bis F4 und Tab-Taste öffnen das Journal etc.


Schnellwahl

Im Inventar können Sie die Zahlen-Tasten drücken und somit die Kurzwahl einrichten.
Ich habe mir das Schwert auf die 1 und den Bogen auf die 2 gelegt. 

Es geht sogar den "Repairhammer" auf die 8 zu legen und so schnell zu erreichen.

Oblivion - Journal, Inventar, Karte etc.

Mit dem Journal, der Karte und Inventar hatte ich so meine liebe Not am Anfang. Ich verstand nicht, welche Taste nun welchen Bereich öffnet. Dabei reicht im Grunde die Tab-Taste.

Damit wird das Inventar geöffnet, soweit so klar.
Was ich erst etwas später rausfand, war die Möglichkeit, die Lebensbalken, das Inventar-Icon, das Zauber-Iceon und diesen kleinen Kompass anzuklicken. Damit steuert man dann die Rubriken an und wählt darüber die weiteren Register.

Beispiel:
Kompass anklicken, darüber ganz links die Nahbereichskarte, daneben die große Karte und dann das Journal.
Inventar anklicken, dann darüber ganz links "Alles", nur Waffen, Nur Rüstung, dann Zauberkram und Werkzeug.

Ja, das muss man erst mal begreifen. ;-)


Oblivion - Tipps fürs Spiel

Ein paar allgemeine Hinweise zum Spiel

  • Alles durchstöbern ist klar. Man kann das Zeug verkaufen.
  • Beim Laufen springen fördern Sie den Athletics-Skill.
  • Ständig schleichen fördert eben das.
  • Bogenschießen macht Spaß! Ich nutze den fast nur. Es ist super, jedweden Feind aus der Entfernung zu bekämpfen. Besonders die bösen Schmetterlinge (Imps).
  • M. M. n. lohnen sich Pferde nicht. Warum?
    • Auf Pferden können Sie nicht kämpfen.
      • Man muss absteigen, was sehr nervig ist
    • Pferde sind nicht schneller
    • Beim Reiten kann ich Athletics nicht trainieren
  • Schlösser knacken lassen statt es selbst zu versuchen geht
    • Unter dem zu knackenden Schloss ist eine Schaltfläche für "Automatisch irgendwas"
      • Kann ich nur empfehlen. Das Geklapper ist sehr umständlich und wie es bei mehreren Riegeln gehen soll, hat sich mir nicht erschlossen.
  • Leichte Waffen tun es auch!
    • Gerade nutze ich einen Dolch mit 3 Schaden statt eines großen Schwertes mit auch nur 3 Schade. Beide verzaubert.
    • Das Schwert wog 25, der Dolch wiegt 5. Klar, was ich vertickt habe.

Oblivion - Händler

Leider fehlt mir der Creeper aus Morrowind. Sehr schade. Das Handelssystem ist ähnlich wie in Morrowind. Nur, Sie bekommen nicht den veranschlagten Preis. So kann ein verzaubertes Schwert gerne eigentlich 2000 Septims kosten. Kein Händler wird dies zahlen. Somit können Sie sich überlegen, ob es sinnvoll ist, Dinge, die eh nur mit 1 Gold veranschlagt sind, überhaupt mitzuschleppen.
Ab 50 Gold nehme ich was mit, besonders, wenn es leicht ist.

Meiner bisherigen Erfahrung nach, lohnen sich die Händler in Imperial City im Market District. Ich habe nicht für jeden Gegenstand jeden Händler verglichen. Ein Händler in einer Ecke bot ganz gute Preise. Den Namen suche ich noch raus.

Keine Sorge, Sie bekommen genug Gold zusammen. Einfach alles wertvolle sammeln und verscherbeln.


Oblivion - Oblivion Gates

Zu Anfang werden Sie in der "Siege of Kvatch" das erste Mal den Auftrag bekommen, ein "Oblivion Gate" zu schließen. Ist dies beim ersten Mal noch echt spannend, werden Sie im Laufe der Zeit ständig solche Gates finden. Man muss sie übrigens wie eine Tür nutzen. Also mit der Leertaste. Ich bin durchgehüpft. Das brachte nix. :-D

Das Prinzip ist immer gleich: Durchspringen, Feinde platt machen, hochkämpfen und den Siegel-Stein klauen. Sigel stone. Nur bei der ersten Mission brauchen Sie einen Schlüssel. Die weiteren Gates kann man wohl so durchlaufen.
Cheats mit Fliegen bringen leider nichts. Man muss sich fast komplett nach oben kämpfen.

Bisher habe ich zwei Tore geschlossen, beim Dritten hatte ich keine Lust mehr.


Oblivion - Vampirismus heilen

Alter, ging mir das auf den Zeiger! Direkt bei am Anfang während der "Siege of Kvatch" konnte ich nicht schlafen, ohne das ein Vampir mich im Schlaf gebissen hat. Man ey! Ja, ich war echt genervt. Ich wollte kein Vampir sein.
Man kann sich davon heilen. Mit Spenden, beten und so weiter kam ich nicht davon frei. Es gäbe irgendwo eine Quest wo man einen Heiltrank bekommen kann. Ich habe hier nachgelesen und den Cheat mit dem "Cure Vampirism Trank" gewählt. Das ging schneller.


Oblivion - Klauen statt kämpfen

In der Hauptquest müssen Sie zwei Bücher besorgen. Eines bekommen Sie über einen "Sponsor" in den Abwasserkanälen. Hier las ich zwei tolle Tipps zu:

  • Das Buch kann geklaut werden, wenn man mit im Raum der Übergabe ist. Einfach mit Strg ins Schleichen wechseln, im Schatten neben der Tür verstecken und dann klauen.
  • Der Raum, aus dem der Sponsor kommt, lohnt sich anzuschauen.

Oblivion - Hilfreiche Links

Karte für Oblivion - Link
Der Hammer! Alles drauf. Ich bin schwer begeistert.

Cheats für Oblivion - Link
Ja ja, Cheaten ist böse und so. Ab und an möchte ich etwas auf die einfache Tour lösen. Siehe "Vampirismus".

The unofficial Elder Scrolls Pages - Link
Jupp, alles, was das Herz begehrt.

Planet Oblivion bietet auch viele tolle Tipps - Link

##


Zählpixel VG-Wort

14. November 2019

Windows 10 Update Fehler 0x80240fff - Lösung

Mit einem Computer löst man Probleme, die man ohne Computer nicht hätte.
Ja, super ...

Im Bootcamp unterm Mac habe ich Windows 10 neu installiert und dann kam direkt beim ersten Update-Versuch die Fehlermeldung 0x80240fff. Neustart etc. half alles nichts.

Nach etwas Recherche und Versuch gab es eine Lösung, die funktionierte:
Das Windows Update Assisten installiert ohne Rücksicht auf Fehlermeldungen. Ein Traum!
Den Update-Assistenten finden Sie hier:
Link zum Update-Assistenten

Gefunden hatte ich noch eine Tricks über die Eingabeaufforderung einige Dienste zu beenden und neuzustarten etc. Half alles nix. Gar nix. Der Update-Assistent installierte fröhlich alles vor sich hin. Nun habe ich ein sauberes Windows 10 und kann arbeiten. :-)

11. Oktober 2019

MacOS Vollbild auf einem Monitor

Vorhin schrieb ich schon "Alles neu macht der Mai" oder eben das MacOS Update und seit MacOS Catalina scheint eine Einstellung neu zu sein:


Apps in Vollbild starten im neuen Space bzw. im neuen Schreibtisch

Was an sich erst mal nett klingt, hat den Nachteil, dass die Programme, so Sie zwei Bildschirme nutzen, den zweiten Bildschirm schwarz machen.
Ä-tzend ... sehr nervig.
Möchte ich auf einem Monitor ein Programm ohne Menüleiste im Vollbild nutzen, ist der zweite Bildschirm schwarz und ich kann alle anderen Programme da nicht nutzen. Bescheuert!
Auf einem Monitor ein Film gucken und auf dem anderen dann kurz Mails und Nachrichten lesen geht nicht. Das war bis zum Update anders, da konnte ich meine Virtuelle Maschine auf einem Monitor im Vollbild starten und auf dem anderen Monitor normal weiterarbeiten.

Nun habe ich hin und her probiert und circa eine Stunde recherchiert und kam durch diverse Artikel zu den wildesten Ideen und Vorschlägen, geholfen hat letztendlich ein englischsprachiger Artikel von 911 Macworld.com wie ich die Mission Control einzustellen hätte, damit ich das deaktivieren kann.


Sie müssen nur unter "Systemeinstellungen" - "Mission Control" die Haken bei

  • "Spaces automatisch anhand der letzten Verwendung ausrichten"
  • "Monitore verwenden verschiedene Spaces"
setzen. Dann passt das wieder.


Mission Control von MacOS mit aktivierten Haken wie im Text beschrieben.
Systemeinstellungen - Mission Control - Einstellung für Spaces
Eigentlich ganz einfach ...

Kein Vorteil ohne Nachteil:

Beide Monitore haben die Menüleiste oben. Das wollte ich seinerzeit umgehen. Bisher war das auch kein Problem. Scheint jetzt neu zu sein. Blöd.

Vorerst ist das für mich das kleinere Übel. Ich bin die Leiste oben los, wenn ich meine Bildschirmfreigaben im Vollbild nutzen möchte. Gerade im Unterricht sieht es seltsam aus, wenn über Windows noch die Titelleiste vom Mac prangt. Zählpixel VG Wort


Ergänzend:

Apps für die Fensteranordnung

In einem Artikel wurden diverse Apps zur Lösung vorgeschlagen. Brauchen Sie sich nicht anzuschauen. Die ordnen teilweise die Fenster so an, wie es unter Windows auch geht:
Mit der Titelleiste rechts an den Bildschirmrand, ZACK, halb auf dem Monitor usw.
Unspannend für mein oben beschriebenes Problem.

Nun hoffe ich, mit diesem Artikel ähnlich Betroffenen zu helfen. Viel Erfolg. :-)

iOS 13 - Neuerungen - Bilder löschen und Playlist verwalten

Alles neu macht der Mai ... oder eben iOS 13.

Im Großen und Ganzen ist das neue iOS ja brauchbar. Hie und da hakt es noch, das wird hoffentlich bald gelöst.

Nun habe ich gerade eben geschaut, wie ich z. B. die Bilder aus 2018 lösche. Das war, was am meisten Platz gekostet hat.

Vorweg: Ich nutze keine Synchronisation. Gar nicht. Musik richte ich manuell am Mac ein und schiebe sie dann rüber. Bilder ziehe ich "zu Fuß" vom Mac. Wie, wird weiter unten beschrieben.

Zurück zum Löschen der Fotos.

Bilder Löschen auf dem iPhone vom Mac aus

Über die App "Fotos" ging das nicht. Da kann ich zwar Importieren und danach löschen lassen, doch nutze ich das gar nicht. Somit war, selbst mit "Entf" oder "Cmd + Löschen" nichts zu machen in Fotos.

Bis mir der Gedanken kam, dass das ja in der App "Digitale Bilder" gemacht werden. Tipp: Cmd + Leertaste, dann "digi" schreiben und mit Enter die App öffnen lassen. Das geht ratz fatz.

Und wirklich: In der App werden die Bilder sauber mit keiner Vorschau und Datum aufgelistet. Erstes zu löschendes Bild anklicken, zum letzten zu löschenden Bild scrollen und dann, Achtung!, mit Rechtsklick das Löschen starten.

So, das geht gut und erspart mir das Rumgewische auf dem Display.

Playlist und Musik vom Mac auf das iPhone laden

Nächste Herausforderung:
Die Musik verwalten wir seit MacOS Catalina ja nun anders.
In der App "Musik" kann man mehr oder weniger brauchbar die Musik verwalten. Naja, eher weniger, wenn man nicht synchronisieren möchte.

Im Finder die Dateien überhaupt nicht. Oder fast nicht.

Sie brauchen die App "Musik".
In der App "Musik" legen Sie eine neue Playlist an und ziehen mit dem Finder Ihre mp3 rein. Wenn Sie fertig sind, ziehen Sie die Playlist auf Ihr iPhone. Bei mir war das über den Playlists. Wenn Ihr iPhone blau umrahmt wird, loslassen. Dann wird Playlist samt Musik auf das iPhone übertragen.

Sollten Sie Titel nachträglich hinzufügen wollen, blöd.
Erst klicken Sie Ihr iPhone an, sehen rechts sämtliche Titel aufgelistet. Da ziehen Sie die mp3 einfach rein.
Im Anschluss öffnen Sie die App "Musik" und suchen den einzelnen Titel und über die Optionen, drei blaue Punkte, fügen Sie den Titel der Playlist hinzu.

Also besser vorher genau schauen, dass nichts fehlt.

Fazit

Das ist mein momentaner Stand, wie man seine Bilder löschen und die Musik auf dem iPhone vom Mac aus ferngesteuert löschen und laden kann.

Im Grunde recht einfach. Man muss es nur wissen ...
## Zählpixel VG Wort