13. November 2012

Grundlagen zur Sicherheit für Windows-PC

Über einen Artikel von heise-online bin ich auf einen tollen Artikel vom BSI (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik) gekommen, der die grundlegenge Konfiguration und Einrichtung eines Windows-PC beschreibt. Es geht um Sicherheit wie z.B. Anti-Viren-Schutz und Firewall sowie Sicherheits-Updates.

Zum Thema Sicherheits-Update von Microsoft hatte ich schon einen Beitrag verfasst:

Den Artikel des BSI finden Sie hier:

Quelle:
Der Artikel von heise.de brachte mich hierhin: Link zum zweiten Artikel von heise.de der dann letztlich den Artikel vom BSI verweist.

Der Artikel zur Sicherheit eines Windows-PC beschreibt die Programme, welche Sie installieren und nutzen sollten. Empfohlene E-Mail-Provider, Office-Programme und Router-Konfiguration runden die Empfehlungen ab. Sie finden zwei Artikel:

Durch die Artikel bekommen Sie einen Überblick über kostenlose und einfache Möglichkeiten, Ihren PC vor Schadsoftware zu schützen. Lesen Sie sich die Artikel in Ruhe durch und nutzen die vielen kostenlosen Angebote für die Sicherheit Ihres PC.



Ergänzend mein Beitrag zum Thema

Kommentare:

  1. Sehr richig. Die oben aufgeführten Punkte gehören zu den absoluten Basics in dem Bereich. Danke für die Zusammenfassung!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gerne. Und danke für Ihren Kommentar. :-)

      Löschen
  2. Sicherlich sind die obigen Punkte sehr wichtig. Neben Antiviren Programmen empfehle ich zusätzlich noch die Verwendung von Keyloggern. Mit diesen Programmen kann man Fremdaktivitäten am eigenen PC mühelos nachverfolgen und genau sehen, mit welchen Passwörtern sich derjenige eingeloggt hat.

    AntwortenLöschen